Fern-Puja | Fern-Yagna

Segen und Energieübertragung aus der Ferne

  • Ramadas führt eine Yagna oder eine Puja aus der Ferne für dich, deine Familie, Freunde oder dein Haustier durch
  • Die Fern-Yagna oder -Puja kann einem bestimmten Thema gewidmet werden (Sankalpa)
  • Ramadas ist vom verwirklichten Meister Paramahamsa Vishwananda gesegnet und autorisiert, Pujas zur ganzheitlichen Arbeit für Menschen (und Tiere) einzusetzen. Dieser spezielle Segen des spirituellen Meisters erlaubt es Ramadas Sankalpa (Anliegen) Puja / Yagna durchzuführen. Das heißt, die Puja (Yagna) darf zu einem speziellen Thema (Wunsch) für die Person durchgeführt werden (Partnerschaft, Beruf, Krankheit, Familie etc.)
  • Die Fern-Pujas und -Yagnas wirken sehr transformativ für deine Familie und dich: Sie reinigen euch von Negativität, helfen bei der Entwicklung und öffnen die Tür zu innerer Kraft und Selbstliebe

Fern-Puja (FP / 1 / 2)

  • Ramadas führt eine Puja-Zeremonie aus der Ferne für dich, Familienmitglieder oder Freunde im Tempel aus (FP)
  • Auch für (Haus-)Tiere möglich
  • Die Fern-Puja kann einem bestimmten Thema (Sankalpa) gewidmet werden
  • Besonderer Service (FP 1 / 2): Auf Wunsch erhältst du hochschwingende Bilder (FP 1) oder eine Videoaufzeichnung (FP 2) von der Puja-Zeremonie

Preise:

FP: 150 Euro

FP 1 (mit Foto-Service): 170 Euro

FP 2 (mit Video-Service): 200 Euro

Fern-Yagna (FY / 1 / 2) 

  • Ramadas führt eine Yagna-Zeremonie aus der Ferne für dich, Familienmitglieder oder Freunde aus (FY)
  • Auch für (Haus-)Tiere möglich
  • Die Yagna kann einem bestimmten Thema gewidmet werden (Sankalpa)
  • Besonderer Service (FY 1 / 2): Auf Wunsch erhältst du hochschwingende Bilder (FY 1) oder eine Videoaufzeichnung von der Fern-Yagna (FY 2)  

Preise:

FY: 200 Euro

FY 1 (mit Foto-Service): 220 Euro

FY 2 (mit Video-Service): 250 Euro

“Begib dich auf den Weg der inneren Reinigung – und finde deinen inneren Tempel.” – Ramadas

ACHTUNG: Das sollten Sie vor einer Sitzung wissen:
Ich bin kein Arzt und auch kein Heilpraktiker.
Meine Arbeit ersetzt nicht die Tätigkeit eines Arztes.