Vita

Narayani Mareile Mattlage

Narayani (Mareile Mattlage) ist Redakteurin, freie Journalistin und Buch-Autorin. Nach dem Abitur absolvierte sie in Süddeutschland Studium (Duale Hochschule Baden-Württemberg) und Volontariat (Hubert Burda Journalistenschule, Offenburg) und war für namhafte Verlage und Medienhäuser in Hamburg, München, Stuttgart und Berlin tätig, darunter Focus Online. Für Europas größte Filmzeitschrift “Cinema” war sie in Los Angeles als Bloggerin und Auslandskorrespondentin unterwegs.

Im Jahr 2012 begegnete Narayani ihrem Satguru Paramahamsa Sri Swami Vishwananda – und geht seither intensiv den spirituellen Weg. Seit 2014 praktiziert sie täglich die heilige spirituelle Technik Atma Kriya Yoga, um ihren Geist zu schulen und mehr Bewusstheit zu erlangen.

Seit September 2018 ist sie verantwortliche Redakteurin einer Lokalzeitung. In ihrer Funktion als freie Journalistin führt sie unter dem Motto “Narayani – Neue Welt” Video-Interviews rund um das Thema Bewusstseinswandel und eigenverantwortliche Lebensgestaltung durch.

Es ist Narayanis Herzenswunsch, andere Menschen mit ihrer Arbeit und ihren persönlichen Erfahrungen zu inspirieren und für ein selbstbestimmtes Leben voller Freude, Glück, Vertrauen und göttlicher Liebe zu begeistern.

Ihren spirituellen Namen “Narayani” hat Mareile Mattlage von ihrem Satguru Paramahamsa Vishwananda erhalten. Dieser Name ist wie eine Initiation zu verstehen.

Narayani ist verheiratet mit Ramadas (Andreas Mattlage), gemeinsam haben sie einen kleinen Sohn.